Menschen

Uwe Lohr neuer Schiedsmann am Fasanenhof

Streitschlichter für den Stadtteil

Schiedsmann Fasanenhof:
Uwe Lohr
Auf dem Klei 32
34125 Kassel
Tel.: 0561 818 296

 

Uwe Lohr ist neuer Schiedsmann für den Stadtteil Fasanenhof und folgt damit auf Käthe Heinrich. Das Amtsgericht Kassel bestätigte eine entsprechende Wahl des Ortsbeirats im November. Lohr steht damit bis zum Jahre 2022 ehrenamtlich als Streitschlichter bei Meinungsverschiedenheiten im privaten oder beruflichen Umfeld zur Verfügung. Zum Beispiel bei einem Streit zwischen Nachbarn, wie Lohr im Gespräch mit dem Roten Fasan erklärte.

Auch kleine Strafsachen kann der Schiedsmann laut Gesetz auf Wunsch der Streitparteien schlichten, etwa Hausfriedensbruch, Beleidigung, Verletzung des Briefgeheimnisses, Körperverletzung sowie Bedrohung und Sachbeschädigung. Dazu müsse aber mindestens eine der beiden Streitparteien aktiv auf den Schiedsmann zugehen und ihn um Schlichtung bitten. So will es das Gesetz.

Der Diplom-Ingenieur (Jahrgang 1952) arbeitete früher bei Thyssenkrupp und ist derzeit ehrenamtlich als Schatzmeister des Vereins Stadtteilbücherei Fasanenhof aktiv. Davor war Lohr einige Jahre ehrenamtlicher Vorsitzender des Sozialverbands VDK im Ortsverband Fasanenhof-Wolfsanger. Er engagiert sich außerdem aktiv in der SPD.

Das Schiedsamt existiert hierzulande seit mehr als 190 Jahren und geht historisch auf Schiedsmannordnungen im alten Preußen zurück. 1926 wurden erstmal auch Frauen zum Schiedsamt zugelassen. In Kassel gibt es derzeit 23 Schiedsmänner und Schiedsfrauen.

0 Kommentare zu “Uwe Lohr neuer Schiedsmann am Fasanenhof

Kommentar verfassen