Nachrichten

Jutta Bachmann soll neue Ortsvorsteherin werden

Die gelernte Steuerfachangestellte will sich zuerst der Neugestaltung des Mülhäuser Platzes widmen, dessen Pergola vergangenes Jahr aus Sicherheitsgründen abgebaut werden musste.

Jutta Bachmann soll neue Ortsvorsteherin des Stadtteils Kassel-Fasanenhof werden.
Jutta Bachmann soll neue Ortsvorsteherin des Stadtteils Kassel-Fasanenhof werden.

Jutta Bachmann (SPD) soll neue Ortsvorsteherin des Stadtteils Fasanenhof werden. Das hat die SPD-Fraktion im Ortsbeirat vorgeschlagen. Die Partei hält in dem Stadtteil-Gremium mit fünf von neun Sitzen die Mehrheit. „Jutta Bachmann ist im ganzen Stadtteil bekannt für ihr tolles Engagement“, sagte Fraktionschefin Anni Anacker. Sie habe in nunmehr elf Jahren im Ortsbeirat gezeigt, dass sie stets bereit sei, mit anzupacken und den Stadtteil aktiv voran zu bringen. Zu Beginn ihrer Amtszeit als Ortsvorsteherin will sich die gelernte Steuerfachangestellte der Neugestaltung des Mülhäuser Platzes widmen, dessen Pergola vergangenes Jahr aus Sicherheitsgründen abgebaut werden musste. „Wir wollen den Platz wieder zu einem Treffpunkt im Stadtteil machen“, sagte Bachmann. Die 59-Jährige ist in mehreren Kasseler Vereinen aktives Mitglied. So ist Bachmann derzeit Kassiererin des Kasseler Karnevalsvereins „Die Pääreschwänze“.

Sollte der Ortsbeirat bei seiner nächsten Sitzung dem Vorschlag der SPD zur Wahl Bachmanns zustimmen, würde sie auf Peter Carqueville (SPD) folgen. Carqueville muss den Ortsbeirat nach eigenen Angaben aus persönlichen Gründen verlassen. Auf Carquevilles Sitz im Ortsbeirat würde dann Helmut Priester (ebenfalls SPD) nachrücken. Carqueville war sechs Jahre lang Ortsvorsteher im Norden Kassels. „Wir danken Peter Carqueville für seinen Einsatz für den Fasanenhof“, sagte SPD-Fraktionschefin Anacker. Mit Carqueville habe der Ortsbeirat zahlreiche Initiativen im Ortsbeirat umsetzen können, darunter die Begrünung der Ihringshäuser Straße. Der 35-Jährige hatte sich als einer der jüngsten Ortsvorsteher Kassels außerdem mit der Mobilisierung ehrenamtlichen Engagements einen Namen gemacht, etwa für mehrere große Feste zum Stadtgeburtstag Kassel 1100. „Wir wünschen Herrn Carqueville alles Gute auf seinem weiteren Weg“, sagte Anacker.

0 Kommentare zu “Jutta Bachmann soll neue Ortsvorsteherin werden

Kommentar verfassen