Nachrichten

Polizeiwache bleibt erhalten!

Viele Jahre lang war er ein wichtiger Anlaufpunkt für Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil Fasanenhof und darüber hinaus: Der Polizeiposten in der Kaulbachstraße, bis vor einigen Jahren Standort des 3. Reviers und nach dessen Auflösung weiterhin Standort einer Ermittlungsgruppe und Polizeiwache im Tagesbetrieb. Nun will die Polizei das Gebäude in der Kaulbachstraße und zugleich den Polizeiposten Holland in der Holländischen Straße aufgeben und einen neuen Polizeiposten im Bereich des Klinikums aufbauen. Der Präsident des Polizeipräsidiums Kassel, Eckhard Sauer, hat die Stadt Kassel über diese Pläne unterrichtet und um Information der Stadtverordnetenversammlung sowie der betroffenen Ortsbeiräte gebeten.

Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Fasanenhof, Manfred Merz, bewertet die Planung der Polizei positiv: „Vor einigen Jahren haben wir noch hunderte von Unterschriften gegen die Auflösung des 3. Reviers gesammelt und mussten die komplette Auflösung des Postens befürchten. Die neuen Pläne sind deshalb ein Signal des Verbleibs der Polizei vor Ort und damit – auch wegen der Zusammenlegung mit dem Polizeiposten Holland – eine Verbesserung der gefühlten Sicherheitslage.“ Zum Erhalt des Polizeipostens in der Kaulbachstraße hatte es bereits seit längerem Befürchtungen gegeben, unter anderem, weil das Gebäude Mängel aufweist. Der Polizeipräsident ist sicher, dass „ein neuer, nach den heutigen baulichen und technischen Anforderungen gestalteter Polizeiposten im Bereich des Klinikums auf breite Zustimmung in der Bevölkerung treffen wird.“ Wo genau auf dem Gelände des Klinikums der Polizeiposten angesiedelt wird, ist noch nicht bekannt. Der Rote Fasan wird dies in der nächsten Ausgabe aufgreifen und berichten.

Manfred Merz

0 Kommentare zu “Polizeiwache bleibt erhalten!

Kommentar verfassen